Optimale Patientenbetreuung an der Schnittstelle ambulant-stationär

Die Praxis für Kardiologie (MVZ) wird repräsentiert durch zwei sehr erfahrene Kardiologen, die eine kompetente ambulante Diagnostik auf dem gesamten Gebiet der Herz-Kreislauferkrankungen gewährleisten. Darüber hinaus werden Herzpatienten fortlaufend in Kontrolluntersuchungen fachärztlich betreut, um rechtzeitig notwendige Behandlungsanpassungen vorzunehmen oder erweiterte Untersuchungen zu veranlassen.

Die klinische Erfahrung beider Ärzte aus langjähriger Tätigkeit im Krankenhaus ist hier von großem Vorteil. Ein kontinuierlicher Informationsfluss aus dem stationären Bereich in die Praxis und wieder zurück sorgt dafür, dass reibungslos alle notwendigen Patientenbefunde stets an jeder Stelle zur Verfügung stehen und Doppeluntersuchungen vermieden werden.

Notwendige Herzkatheteruntersuchungen, Herzschrittmacherimplantationen oder bildgebende Verfahren wie CT oder Kernspintomografie können in enger Absprache mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie des Contilia Herz- und Gefäßzentrums ambulant oder kurzstationär durchgeführt werden .

Insgesamt ist in diesem Konzept die Betreuung der Patienten an der schwierigen Schnittstelle ambulant-stationär optimal gewährleistet. Dabei legen wir großen Wert auf die ganzheitliche Betrachtung des Patienten mit ausreichender Zeit für das persönliche Arzt-Patientengespräch.

Dr. med. Jürgen Kolditz                         Dr. med. Manfred Kochhäuser

- Praxis für Kardiologie (MVZ) -

 

Contilia Gruppe | Praxis für Kardiologie