Navigation

Leistungsspektrum Linksherzkatheter / koronare Stents

Als Werner Forssmann im Jahr 1929 dem damaligen Leiter der Charité Ferdinand Sauerbruch von seinen Versuchen über die Katheterisierung des Herzens berichtete, kommentierte dieser die Forschungsbemühungen des jungen Assistenten mit den Worten: „Mit solchen Kunststücken habilitiert man sich im Zirkus und nicht an einer anständigen Klinik.“ Forssmann hatte zuvor im Selbstversuch einen Katheter über die Ellenbeuge bis in das rechte Herz vorgeschoben, war dann mit liegendem Katheter in die Röntgenabteilung gegangen und hatte nach der Gabe von Kontrastmittel als Erster eine Darstellung der Herzhöhlen vorgenommen. Würdigung fanden seine Arbeiten erst im Jahr 1944, als die beiden amerikanischen Physiologen André Frédéric Cournand und Dickinson William Richards mit Herzkatheteruntersuchungen begannen und auf die Arbeiten von Forssmann stießen. Alle drei erhielten für ihre Pionierleistungen im Oktober 1956 den Nobelpreis für Medizin.

Seitdem ist diese Methode zu einer Standardtherapie in der Kardiologie weiterentwickelt worden. So besteht heute die Möglichkeit verengte Gefäße durch eine Aufdehnung (Dilatation) und Implantation von Gefäßstützen (Stents) erfolgreich zu behandeln. Neue mit Medikamenten beschichtete Stents verhindern, dass es wieder zu einer Verengung im Gefäß kommt. Im Rahmen des Herz- und Gefäßzentrums der Contilia führen Ärzte des St. Marien-Hospitals regelmäßig Intervention in den Herzkatheterlaboren des Elisabeth-Krankenhauses durch.

Stents Stents
Stents Stents
Stents Stents

Literatur

  1. Wieneke H, Boese D, Haude M, Eggebrecht H, Konorza T, Naber CK, Erbel R. Koronare Stents – Von der Idee zum High-Tech-Implantat. Med Klinik 2005;100 (8): 505-511.
  2. Wieneke H, Schmermund A, von Birgelen C, Haude M, Erbel R. Therapeutic potential of active stent coating. Expert Opin Investig Drugs 2003;12(5): 771-779 [3.117 (ISI 2003)].
  3. Wieneke H, Sawitowski T, Wnendt S, Fischer A, Dirsch O, Karoussos IA, Erbel R. Stent coating: A new approach in interventional cardiology. Herz 2002;6:518-23 [0.906 (ISI 2002)].
  4. Wieneke H, Haude M, Dirsch O, Sawitowski T, Fischer A, Brauer H, Erbel R. Stent coating – what are the real differences? Prog Biomed Res 2001;5: 1-7.