Navigation
Contilia Gruppe | Klinik für Gefäßchirugie und Phlebologie
Klinik für Gefäßchirurgie und Phlebologie

Elisabeth-Krankenhaus Essen
Klinik für Gefäßchirurgie & Phlebologie
Klara-Kopp-Weg 1
D-45138 Essen
Fon +49(0)201 897-3401
Fax +49(0)201 897-3409
gefaesschirurgie-essen@contilia.de

Klinik für Gefäßchirurgie und Phlebologie

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige,

ich möchte Sie hiermit sehr herzlich auf den Seiten der Klinik für Gefäßchirurgie und Phlebologie des Contilia Herz- und Gefäßzentrums begrüßen.

Unser Team beschäftigt sich mit der Prophylaxe, Diagnostik und gefäßmedizinischen Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen sowie Fehlbildungen des Gefäßsystems.

Es werden praktisch alle Krankheitsbilder der Schlagadern, der Venen und der Lymphbahnen behandelt, wenn diese eingeengt, verschlossen, erweitert (Aneurysma), durchtrennt oder gerissen sind. Auch stehen wir für Zweitmeinungen (z.B. bei geplanten Amputationen) zur Verfügung.

Unsere Klinik ist dafür da, Gefäßprobleme frühzeitig zu erkennen und adäquat zu behandeln. Jeder Patient wird bei uns nach moderner wissenschaftlicher Erkenntnis möglichst wenig invasiv, aber maximal effektiv behandelt. Dies ist auch der engen Verbindung und Zusammenarbeit mit dem Team der Angiologie und der Radiologie zu verdanken und für unsere Klinik als eines der wenigen dreifach zertifizierten Gefäßzentren der Umgebung festgeschrieben.

Gemeinsam werden wir uns bemühen, Ihre kleinen oder größeren gefäßmedizinischen Probleme zu lösen, ob durch persönliche Zuwendung, konservative Therapie, nicht-invasive und gewebeschonende Operationstechniken, oder geeignete Eingriffe in lokaler Betäubung wo dies möglich und sinnvoll ist.

Zögern Sie nicht, mich persönlich bei Fragen oder Problemen auch per email zu kontaktieren.

Ihr

Prof. Dr.  med. Johannes Hoffmann
Chefarzt

19.10.2017


Die stille Gefahr im Bauch frühzeitig erkennen

Etwa eine halbe Millionen Menschen in Deutschland, ab dem 65. Lebensjahr, insbesondere Männer, sind betroffen: Ihre Hauptschlagader (Aorta) ist im Bauchbereich auf drei Zentimeter oder mehr erweitert. „Eine solche Erweiterung wird als Aneurysma bezeichnet. Ein Bauchaortenaneurysma bedarf der regelmäßigen Beobachtung. Denn ... weiter

19.10.2017

Einfach vielfältig –
die Berufswelt KrankenhausDas Krankenhaus als Arbeitgeber? Wäre ein Beruf in derGesundheits- und Krankenpflege für mich das richtige? Was gehört zu den Aufgaben der Mediziner? Wie sieht der Alltag eines Rettungsassistenten aus? Diesen und anderen Fragen gingen Jugendliche, die im Rahmen des TANDEM-Projektes der Ehrenamt Agentur Essen erneut das... weiter

16.10.2017

Bolzplatz-Paten: Finale an der SchillerwieseAm Mittwoch, 11.Oktober, weihten die Projektpartner von Grüne Hauptstadt Essen 2017, JugendhilfeEssen, Essener Chancen, Rot-Weiss Essen und „1.000 Herzen für Essen“ - eine Sozialintitiave des Contilia Herz- und Gefäßzentrums  - denvierten und letzten Bolzplatz dieses Jahres ein. Prominente Paten waren die... weiter

Alle Nachrichten

Zertifiziertes Gefäßzentrum
Notfallnummern

Diensthabender Gefäßchirurg

+49 201 897 0

 

Zentrale Notaufnahme
des Elisabeth-Krankenhaus Essen

+49 201 897 3331

 

Weitere Notfallnummern finden Sie hier.

Contilia für Transparenz

Partner im Netzwerk Zweitmeinung

Partner im Netzwerk Zweitmeinung

Contilia für Transparenz

Contilia Gruppe | Transparenzinitiative - Nehmen Sie uns unter die Lupe!

Trainingsgruppe Gefäßkrankheiten

Contilia Gruppe | Trainingsgruppe GefäßkrankheitenInformationen zum Gehtraining bei Durchblutungsstörungen entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.