Navigation
Contilia Gruppe | BodyGuard! Zentrum für Präventionsmedizin

Alle Mann an Deck - Leistungsspektrum eines Hochleistungsklinikums

Vorsorgeuntersuchungen sind immer dann sinnvoll und angeraten, wenn die daraus gewonnenen Erkenntnisse auch in konkrete (Be)Handlungsempfehlungen münden können. Insbesondere das Herz-Kreislaufsystems ist hervorragend geeignet, um Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen und vorbeugende oder therapeutische Maßnahmen zu ergreifen. Darum legen wir bei BodyGuard! besonderes Augenmerk auf diesen Schwerpunkt.

Als fester Bestandteil des Contilia Herz-und Gefäßzentrums verfügt BodyGuard! über ein renommiertes Expertenteam für die Diagnose- und Therapie von Herz- und Gefäßerkrankungen. Ganze fünf Meter liegen zwischen den BodyGuard!-Räumlichkeiten und einem der größten Herz-und Gefäßzentren in NRW. Am Standort des Elisabeth-Krankenhauses Essen hat sich in den letzten Jahrzehnten ein beispielhaftes Konzept entwickelt, das sich durch seine interdisziplinäre Kooperation auszeichnet. Diese Kompetenzbündelung gewährleistet, dass jeder Patient schon im Rahmen der Vorsorge stets von dem für ihn richtigen Spezialistenteam betreut wird. Da wir bei BodyGuard! einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, gehen unsere individuellen Check-Ups aber im Bedarfsfall auch weit über die Untersuchung des Herz-Kreislaufsystems hinaus. Durch die Nutzung der ärztlichen und technischen Ressourcen der Contilia Gruppe sind wir in der Lage, das gesamte medizinische Spektrum unter einem Dach zu vereinen.

  • Herz- und Gefäßmedizin | Für Ihren BodyGuard!-Check-up stehen modernste Hochleistungsgeräte zur Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und die Erfahrung spezialisierter Fachärzte für Kardiologie, Angiologie, Gefäßchirurgie und Radiologie zur Verfügung. Als Besonderheit in der Diagnostik kommen neben den klassischen Verfahren EKG, Belastungs-EKG sowie Ultraschalluntersuchung auch hochmoderne, nicht invasive bildgebende Verfahren wie die strahlungsfreie Magnetresonanztomographie oder die Computertomographie zum Einsatz.
  • Innere Medizin mit Gastroenterologie, Nephrologie und Diabetologie | Der Verdauungstrakt wird beim BodyGuard!-Check-up endoskopisch dargestellt. Diese Form der Untersuchung dient vor allem der Früherkennung von Tumorerkrankungen. Hinzu kommen weitere Untersuchungen, z. B. der Bauchorgane – Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Nieren - der Schilddrüse und der Lunge. Darüber hinaus untersuchen wir Ihren Stoffwechsel auf ein mögliches Diabetes-Risiko.
  • Gynäkologie | Einen Schwerpunkt beim BodyGuard!-Check-up für Frauen bilden die Vorsorgeuntersuchungen von Krebserkrankungen. Hierfür stehen alle modernen diagnostischen Verfahren wie Ultraschall, Mammographie, Computertomographie und Magnetresonanztomographie zur Verfügung. Die Feststellung Ihres Hormonstatus und eine Osteoporoseberatung sind zusätzliche Bestandteile des Programms.
  • Sportkardiologie und Leistungsdiagnostik | Als sinnvolle Ergänzung zum klassischen BodyGuard!-Check-up bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Sportkardiologie und Leistungsdiagnostik ein speziell auf die Bedürfnisse von Sportlern abgestimmtes Untersuchungprogramm Ihres Herz-Kreislaufsystems. Auf Wunsch überprüfen wir durch unsere Sportwissenschaftler auch Ihre Leistungsfähigkeit und helfen Ihnen bei der Trainingsplanung. Ein Service, der auch von zahlreichen Spitzensportlern in Anspruch genommen wird.
  • Orthopädie | MRT, CT, Röntgendiagnostik oder Ultraschall - im Bedarfsfall können unsere Orthopäden bei der Untersuchung Ihres Bewegungsapparates auf das gesamte Spektrum notwendiger Diagnoseverfahren zurückgreifen. Im Zusammenspiel mit den Physiotherapeuten unseres Therapie- und Trainingszentrums erstellen wir ein umfassendes Bild vom Zustand Ihrer Muskeln, Knochen, Sehnen und Gelenke.